Willkommen in Johannstadt

Netzwerk für gute Nachbarschaft und Integration

»Willkommen in Johannstadt« ist ein ehrenamtlich organisiertes Netzwerk von Einwohnern. Wir bündeln und koordinieren das Engagement für Geflüchtete und Migranten, die im Stadtteil Johannstadt und Umland leben. Unser Anliegen ist es, ein friedliches und offenes Miteinander zu leben sowie gegenseitigen Respekt, Toleranz und Neugier auf andere Kulturen zu fördern.

Im Fokus unseres Engagements stehen Angebote zur Erstintegration, wie das Erlernen der deutschen Sprache, das Erleben unserer Kultur, das Zurechtfinden in unserer Stadt und Gesellschaft. „Willkommen in Johannstadt“ bringt Johannstädter Einwohner mit Geflüchteten und Migranten zusammen. Mittlerweile gibt es mehrere Sprachtreffs, ein regelmäßiges Angebot für Computer-Training und Jobsuche und ehrenamtliche Lernhelfer an der 101. Oberschule und der 102. Grundschule. Wir vermitteln Lernpaten für Schüler und Helfer für die Unterstützung von Geflüchteten z. B. beim Erlernen der deutschen Sprache, bei der Wohnungssuche, bei Umzügen und bei Behördengängen.Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie Geflüchtete und Migranten mit Ihren Ideen, Erfahrungen und Ihrer Zeit unterstützen möchten.

Der Flyer unseres Netzwerks kann hier heruntergeladen werden.

So sind wir zu erreichen:

info@willkommen-in-johannstadt.de

www.facebook.com/willkommeninjohannstadt

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
28 Jan
Kinder im Kindergarten

Helfer für Suche nach Kitaplatz gesucht

Eine junge Familie aus Syrien sucht dringend einen Kita-Platz für ihr 5jähriges Kind, damit das Kind möglichst noch vor der Schule gut Deutsch lernen kann. Mutter und Vater könnten damit auch regelmäßig den Sprachkurs. Die Mutter hat in Syrien Wirtschaft studiert, der Vater ist Lehrer für Mathematik. Die Familie wohnt in der Nähe der Karl-Laux-Straße. Sie würden sich auch über langfristigen Kontakt freuen, aber auch über eine Helferin oder einen Helfer, der sie jetzt nur unterstützt, einen Kita-Platz zu finden.

Bei Interesse gern auch weitere Begleitung

Die Erfahrung zeigt, dass es mit einem deutschen Helfer sehr viel schneller geht, zumal dieser neben der persönlichen Nachfrage auch telefonisch einiges erledigen kann. Dies wäre also eine abgeschlossene Aufgabe, bei der der Helfer die Familie kennenlernen kann. Wenn Interesse besteht, freut sich die Familie darüber hinaus über weiteren Kontakt.
Falls Ihr euch vorstellen könnt zu helfen, treffen wir uns zu einem Vorgespräch, unterstützen Euch bei Fragen und bleiben Euer Ansprechpartner. Bitte schreibt an: info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
26 Jan
Elenaz sucht Lernpatin

***Elenaz (Nähe Schäferstr.) sucht Lernpatin***

Wir suchen für das Mädchen Elenaz eine Lernpatin. Elenaz geht jetzt in die zweite Klasse. Es gibt noch ein Geschwisterkind und bald noch Zwillinge. Elenaz braucht Nachhilfe in mehreren Schulfächern, vor allem in Deutsch und beim Sprechen der Sprache.

Als Lernpate unterstützen Sie ein Kind bei den Hausaufgaben oder in bestimmten Fächern. Die Hilfe findet bei der Familie zu Hause statt. Dafür sollte einmal wöchentlich ein regelmäßiger Termin für 1 bis 2 Stunden eingeplant werden. Ein erstes Kennenlernen findet entweder mit dem Sozialarbeiter, dem Vormund oder Unterstützer oder unserer Ansprechpartnerin für die Lernpaten statt.

Sie möchten Elenaz helfen? Dann melden Sie sich bitte bei info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
25 Jan
Hände

Palwasha sucht eine neue Sprachpatin

Palwasha möchte Deutsch sprechen lernen und wünscht sich eine Frau, die ihr dabei hilft. Palwasha ist 34 Jahre alt und kommt aus Kabul/Afghanistan. Ihr kleiner Sohn ist ein halbes Jahr alt, was sie bisher am Besuch eines Deutschkurses hindert. Eine durch das Netzwerk vermittelte Sprachpatin half ihr deshalb seit einigen Monaten beim Erlernen der Sprache. Da diese aber aus beruflichen Gründen diese Aufgabe nicht mehr übernehmen kann, sucht Palwasha erneut jemanden, der ihr helfen möchte.

Die 5-fache Mutter ist sehr freundlich und kommunikativ

Außer dem Baby gibt es noch vier weitere Kinder, 5, 10, 12 und 14 Jahre alt. Die beiden Großen besuchen die Oberschule, die 10-jährige die Grundschule und die 5-jährige  den Kindergarten. Der Älteste und das Baby sind Jungen, die anderen drei Mädchen. Der Vater geht seit Mitte August zum Integrationskurs. Obwohl Palwasha bisher kaum Möglichkeiten zum Deutschlernen hatte, kann man sich bereits mit ihr über einfache Dinge unterhalten (sie scheint recht aufnahmefähig zu sein). Bei komplizierteren Themen helfen die Kinder, die schon sehr gut Deutsch sprechen. Im Kontakt ist Palwasha offen, kommunikativ und sehr freundlich und na ja, sie kocht superlecker! Die Familie wohnt in der Nähe vom Postplatz (bei der Schwimmhalle Freiberger Platz).

Ihr möchtet Palwasha helfen? Wir unterstützen Euch und bleiben Euer Ansprechpartner. Bitte schreibt uns unter: info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
05 Jan
Tafel "Sprechen Sie deutsch?"

Abdullah sucht Sprachpaten (Johannstadt)

Abdullah ist 30 Jahre alt, kommt aus Syrien und wohnt jetzt mit seiner Frau Khadija und 3 Kindern in Dresden-Johannstadt. Die Kinder sind 2, 4 und 6 Jahre alt. Die beiden älteren gehen in den Kindergarten bzw. in die Schule. Abdullah besucht einen B1-Sprachkurs. Die Familie ist seit einem reichlichen Jahr in Deutschland. Die Familie ist aufgeschlossen und neugierig und wünscht sich Kontakt zu Deutschen. In Syrien hat Abdullah in der Landwirtschaft und als Verkäufer in der Apotheke gearbeitet. Um sein Deutsch zu verbessern, wünscht er sich sehr Kontakt zu Deutschen und sucht einen Sprachpartner für regelmäßige Treffen. Bei Interesse würde er auch gern Arabisch lehren. Für seine Frau Khadija gibt es bereits eine Sprachpatin.

Wir unterstützen euch und bleiben euer Ansprechpartner. Bitte schreibt uns, wenn ihr euch vorstellen könnt zu helfen: info@willkommen-in-johannstadt.de .

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
04 Jan
junger Erwachsener

Magomed (17) sucht einen Freizeitpartner (Johannstadt)

Magomed ist 17 und wohnt mit seiner Mutter und seinen 3 jüngeren Geschwistern in der Johannstadt. Die Familie kommt aus Tschetschenien und ist noch nicht lange in Deutschland. Eine Lernpatin untertützt die Kinder bereits beim Lernen und die Mutter beim Deutsch lernen. Magomed sucht einen Freizeitpartner in seinem Alter, mit dem er ab und zu oder gern regelmäßig reden und etwas unternehmen kann. Wir unterstützen Euch und bleiben Euer Ansprechpartner. Schreibt uns bei Interesse einfach unter: info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
30 Dez

Familienvater bittet um Unterstützung für seine Familie (Johannstadt-Nord)

Eine der Schulsozialarbeiterinnen meldete sich bei uns mit der Bitte, einen Familienpaten zu suchen. Ein geflüchteter Familienvater bittet um Unterstützung für seine Familie. Der Vater arbeitet in Pulsnitz und die Mutter ist gerade schwanger und mit 3 kleinen Kindern oft allein zuhause.

Wer würde die Familie unterstützen? Falls Sie sich für einen Kontakt entscheiden, unterstützen wir Sie bei Fragen und bleiben Ansprechpartner. Wenn Sie sich vorstellen können zu helfen, schreiben Sie uns: info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
29 Dez
MS Office Kurs

Helfer gesucht für Betreuung bei „Computer und Berufseinstieg“

Wer hat Zeit und Lust? – jeden Dienstag 18-19.30 Uhr
Willkommen in Johannstadt“ bietet Geflüchteten jeden Dienstagabend 18.00-19.30 in der Evangelischen Hochschule (Dürerstraße 25) die Möglichkeit, im PC-Kabinett am PC zu arbeiten, Word und Excel zu üben, Bewerbungen zu schreiben, nach Jobs und Ausbildung zu recherchieren.

Dabei werden sie von mindestens 2 Freiwilligen unterstützt. Wir suchen Interessierte die dabei mithelfen. Näheres hier: https://notraces.net/wij/ausbildung_und_berufseinstieg:ms_office_kurs

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
22 Nov

befristete Stelle zur Projektkoordination ab 01.01.2018

Zum 01. Januar 2018 bietet das Netzwerk „Willkommen in Johannstadt“ eine befristete Stelle zur Projektkoordination (10/16 Stunden/Woche) an.

Als Stadtteilnetzwerk ermöglichen, bündeln und koordinieren wir das ehrenamtliche Engagement von BürgerInnen für Geflüchtete und MigrantInnen, die im Stadtteil und Umfeld leben. Unser Anliegen ist es, ein friedliches und offenes Miteinander zu leben sowie gegenseitigen Respekt, Toleranz und Neugier auf andere Kulturen zu fördern. Im
Fokus unseres Engagements stehen Angebote zur Integration, wie das Üben der deutschen Sprache, die Hilfestellung und Begleitung bei der Suche nach Wohnung, Ausbildungs- und Arbeitsplatz und die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen beim Lernen. Darüber hinaus schaffen wir Möglichkeiten der Begegnung von Geflüchteten mit
Einheimischen.

Die Projektkoordination erfolgt in einem ehrenamtlichen Team und basiert auf einer transparenten und konsensorientierten Arbeitsweise. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit. Die Arbeit ist in stetiger Abstimmung mit dem Orga-Team hauptsächlich als Home-Office-Arbeitsplatz geplant.

 

Hier erhalten Sie den Link zum PDF zur Stellenausschreibung 2018-1

(mehr …)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
18 Nov
Friseur

Iranische Frau sucht Kontakt zu deutscher Frau

Iranische Frau mit Sohn wünscht sich Kontakt zu einer deutschen Frau
Die kleine Familie lebt in der Nähe vom Bahnhof Mitte. Die Frau besucht demnächst einen B1-Kurs. Sie arbeitet bereits in einem Friseurladen und möchte auch gern eine Ausbildung in diesem Bereich machen. Ihr 14-jähriger Sohn geht in die Schule und spricht recht gut Deutsch. Er spielt gern Fußball und Basketball, interessiert sich aber auch für Boxen und Bogenschießen. Er ist außerdem ein begeisterter Skateboardfahrer.

Zu dem leiblichen Vater besteht kein Kontakt mehr. Die Mutter hätte gern mehr Kontakt zu deutschen Frauen, die ihr vor allem in Erziehungsfragen sowie beim Deutsch lernen Unterstützung geben.

Wenn Sie sich vorstellen können die Frau zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei info@willkommen-in-johannstadt.de . Wir unterstützen Sie gern bei Fragen und bleiben Ihr Ansprechpartner.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone
18 Nov
Hände

Majid und seine Familie suchen Kontakt zu Deutschen

Majid bittet um Unterstützung für seine Frau bzw. für seine Familie (Gorbitz)
Majid haben wir bei der Ressourcenwerkstatt am 4.11. im Rathaus kennengelernt. Er ist mit seiner Familie seit 13 Monaten in Deutschland und konnte sich schon ganz gut in Deutsch verständigen. Seine Muttersprache ist Farsi oder Dari. Er wohnt mit seiner Familie in Gorbitz. Majid wird noch im November einen A2-Sprachkurs beginnen, seine Frau besucht vormittags einen Integrationskurs A1+A2, sein Sohn ist 10 Jahre alt und besucht die 4. Klasse.

Er bittet für seine Frau um eine Ansprechpartnerin, um Deutsch zu sprechen und einfach um hier Kontakt zu deutschen Frauen zu haben. Er selbst würde sich auch sehr über Kontakt zu Deutschen freuen. Eine Familie würde hier gut passen oder eine Frau, die dann eher die Ansprechpartnerin für seine Frau wäre.

Wir unterstützen Sie gern bei Fragen und bleiben Ihr Ansprechpartner. Bitte melden Sie sich bei uns: info@willkommen-in-johannstadt.de  

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone