Herzlich „Willkommen in Johannstadt“!
Wir sind eine ehrenamtliche Initiative von Menschen aus der Johannstadt und Umgebung. Unser Anliegen ist es, ein friedliches und offenes Miteinander zu leben sowie gegenseitigen Respekt, Toleranz und Neugier auf andere Kulturen zu fördern.

Unsere Angebote für Geflüchtete finden Sie hier. Viel Spaß beim Stöbern.

Bei Fragen oder Ideen schreiben Sie an: info@willkommen-in-johannstadt.de

أهلا وسهلا في يوهانشتادت!

نحن مبادرة تطوعية من سكان يوهانشتادت ومحيطها. غايتنا هي العيش بسلام وانفتاح فيما بيننا وتعزيز

الاحترام المتبادل وتقبل الآخر و الرغبة في  اكتشاف الثقافات الأخرى.

ما نقدمه لللاجئين تجدونه هنا

نتمنى لكم تصفح ممتع.

Heartly „Welcome to Johannstadt“!

We are a volunteer initiative of people from the neighborhood Johannstadt and surroundings. Our mission is to live as a peaceful and open community and to promote mutual respect, tolerance and curiosity for other cultures. Our offers for refugees can be found here. Enjoy browsing.

For questions or ideas write to: info@willkommen-in-johannstadt.de

Soyez le bienvenue à Johannstadt!
Nous sommes une initiative bénévole d‘habitants de Johannstadt et des environs. Notre projet consiste à favoriser une vie collective paisible et ouverte, ainsi qu‘à encourager le respect mutuel, la tolérance et la curiosité envers les autres cultures.
Bonne visite sur notre site.

Сердечное „Добро пожаловать в Йоханнштадте“!

Мы-это инициатива единомышленников, занимающихся волонтерской деятельностью в городском районе Йоханнштадт. Цель нашей деятельности-поддержка мирного и обьединяющего людей совместного проживания, развитие обоюдного уважения, толерантности и интереса к разным культурам.

Мы желаем Вам интересного просмотра наших предложений!

Nồng nhiệt đón chào đến với Johannstadt. Chúng tôi là những tình nguyện viên giúp đỡ mọi người ở Johannstadt và vùng lân cận. Tiêu chỉ của chúng tôi là cùng nhau sống vui vẻ, hạnh phúc cởi mở với tất cả mọi người. Cùng nhau tôn trọng, tìm hiểu,hoà đồng với các nền văn hoá khác.Các bạn có thể tìm thấy chương trình cho nguoi tỵ nạn của chúng tôi tại đây:

info@willkommen-in-johannstadt.de

Chúng tôi rất mong nhận được những câu hỏi cũng như ý tưởng của các bạn.

Kính thư

 

به یوهان‌شتات خوش آمدید!

ما یک گروه ابتکاری متشکل از ساکنان محله‌ی یوهان‌شتات و اطراف آن هستیم. ما می‌خواهیم زندگی باز و صلح‌آمیزی با یکدیگر داشته باشیم و از احترام متقابل، رواداری و کنجکاوی نسبت به فرهنگ‌های دیگر پشتیبانی کنیم.

آرزو می‌کنیم جستجو در امکاناتی که عرضه می‌کنیم برایتان جالب توجه باشد!

پرسش‌ها و پیشنهادهای خود را به‌نشانی info@willkommen-in-johannstadt.de برای ما بفرستید.

Srdečně „Vítejte v Johannstadt“!

My jsme dobrovolná organizace lidí z Johannstadt a okolí. Naším posláním je společně žít pokojný a otevřený život a prosazovat vzájemnou úctu, toleranci a
zájem o jiné kultury. Naše nabídku pro cizince najdete zde. 
Hodně zábavy!
Jestli máte otázky a nebo nápad napište: info@willkommen-in-johannstadt.de

یوهان ته ښه راغلاست
مونږ د یوهان د ښار او چاپیریال د نوښت راوړنکو او اختیاري استازو څخه یو
زمونږ هیله له تاسو ښاغلو او ښاغلیو څخه دا ده چی د یو بل سره د خوښې ، سولي او ازادې په چوکاټ کی اووسیږی
او همدارنګه یو بل ته درناوی او زغم ولری او د نورو فرهنګونو په زده کولو کی د یو بل سره مرسته وکړی
ستاسو د لا کامیابی په هیله
د پوښتنی او یا کوم لید ©لید¨ درلودلو په وخت کی کولی شی چی د لاندی بریښنائی پتی © آیمیل آدرس ¨ نه کار واخلی او خپله
پوښتنه او یا لید ورواستوی

¡Bienvenidas a Johannstadt!
Somos una iniciativa honorífica de personas de Johannstadt y alrededor. Queremos fomentar un ambiente pacífico y abierto con respeto recíproco, tolerancia y curiosidad por otras culturas.

Pasenlo bien ver nuestra pagina
Si tienen preguntas o ideas escríbanos info@willkommen-in-johannstadt)

Aktuelles aus dem Netzwerk

11 Apr

WiJ-Spendenorganisation und Computer-Training suchen Unterstützung

Die AG Spenden sucht und vermittelt Folgendes:

Sachspenden (Möbel, Bekleidung, Haushaltsgeräte, u.v.m.)
Zeitspenden (Helfer bei Umzügen, Unterstützer bei unseren regelmäßige Angeboten und in der Orga des Netzwerks)
Geldspenden / Mikrospenden

Unterstützen wollen wir damit:

… die Arbeit der AGs und Paten
… Projekte und Veranstaltungen
… Hilfe im Alltag

Sie wollen uns unterstützen, dann schreiben Sie an: spenden@willkommen-in-johannstadt.de .

Wir freuen uns auf Sie, Dich, Euch!

Wir suchen Unterstützung beim Computer-Training und Jobsuche

Unser Netzwerk bietet Hilfe bei der Jobsuche an, die für die Teilnehmer kostenlos ist. Für dieses Angebot suchen wir ehrenamtliche Helfer.

Sie finden uns jeden Dienstag 18:00 – 19.30Uhr in der Evangelischen Hochschule, Dürerstraße 25, 01307 Dresden, Raum 3.306

Unsere Angebote sind:

  • Arbeiten mit Excel, Word und PowerPoint
  • Arbeiten am Computern allgemein
  • Persönlicher Lebenslauf und persönliches Bewerbungsschreiben
  • Hilfe beim Berufseinstieg: Praktikum, Mini Job und Festanstellung
  • Ein eigener Computer ist nicht notwendig

Sie wollen uns unterstützen, dann schreiben Sie an: spenden@willkommen-in-johannstadt.de .

Wir freuen uns auf Sie, Dich, Euch!

01 Apr
Kind beim Lernen

Freiwillige Helfer*innen für unsere Deutschkurse gesucht

Wir suchen dringend: 

  • weibliche Unterstützung bei der Kinderbetreuung für unseren Mittwochskurs „Deutsch für Frauen“
  • 1 – 2 zusätzliche Lehrkräfte für unseren Donnerstagskurs „Deutsch für alle“. 

Jeden Mittwochvormittag von 9.00 bis 11.00 Uhr bietet das Netzwerk „Willkommen in Johannstadt“ den Sprachkurs „Deutsch für Frauen“ für geflüchtete Frauen und Migrantinnen an. Der Kurs findet im Johannstädter Kulturtreff e.V. in der Elisenstr. 35 statt.

Jeden Donnerstagabend von 19 – 21 Uhr bieten wir im ehemaligen Postgebäude auf dem Gelände der EHS (Evangelische Hochschule Dresden) – Gerokstraße 14/ Eingang Hans-Grundig-Straße den Sprachkurs: „Deutsch für alle“ an. 

Das Sprachtraining ist ehrenamtlich organisiert. Eine pädagogische oder bzw. fachliche Ausbildung ist nicht notwendig, nur Empathie, Offenheit und Geduld. Die Atmosphäre ist weniger schulisch, eher freundschaftlich-familiär und beide Seiten profitieren von diesen Erfahrungen.Wenn Sie Spaß an der deutschen Sprache haben und am Austausch mit anderen Sprach- und Kulturkreisen, dann schreiben Sie an info@willkommen-in-johannstadt.de.

16 Feb

Ausflug ins sächsische Industriemuseum

Am Samstag, dem 16. Februar haben wir uns bei feinstem Frühlingswetter nach Chemnitz aufgemacht, die sächsische Industriegeschichte zu erkunden. Wir, das war eine bunte Truppe von beinahe 20 Menschen aus Afghanistan, Eritrea, Syrien und Gambia inkl. 3 deutschen Begleitern.

Den kompletten Ausflugsbericht, Fotos und weitere Informationen finden Sie hier

30 Jan

Offenes Treffen im Familienzentrum Pauline

Das nächste offene Treffen findet am Montag, den 11. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Familienzentrum „Pauline“ in der Papstdorfer Straße 41 statt.

Sie haben Gelegenheit das Familienzentrum „Pauline“ kennenzulernen. Unser Netzwerk „Willkommen in Johannstadt“ stellt die aktuellen Angebote und unsere Arbeit kurz und knapp vor. Wir besprechen die Themen, die Sie mitbringen und beantworten gern Fragen. Das ist zudem die perfekte Gelegenheit, die Johannstadt näher kennenzulernen. Also seien Sie neugierig und helfen Sie uns, die Johannstadt gut zu vernetzen. Es wird Häppchen und heißen Tee geben.

Wir freuen uns auf Sie!

12 Dez

Offenes Treffen im Rahmen des Johannstädter Advent

Paradiesisch und weihnachtlich klang es am Montag Abend aus der Städtischen Bibliothek Johannstadt. „Willkommen in Johannstadt“ öffnete  gemeinsam mit zwei Musikern von „Paradiesisch Musizieren“ das 10. Türchen im Rahmen des Johannstädter Advent 2018!


Ab 19.30 Uhr verzauberte das Duo Dia Sarraf (Gitarre) und Alaa Issa (Violine) mit orienlischen Klängen das Publikum. Die beiden Künstler gehören zum Musikprojekt „Paradiesisch Musizieren“ – ein Projekt von geflüchteten, eingewanderten und schon länger in Dresden lebenden Menschen.

Im Anschluss kamen wir mit den anwesenden Gästen ins Gespräch und stellten unsere Nachbarschaftsinitiative vor. Es gibt viele, ganz unterschiedliche Möglichkeiten, unsere neuen Nachbarn kennenzulernen und diese oder auch uns zu unterstützen.

Wie immer wurden verschiedene leckere syrische Häppchen und heißen Tee serviert.

Das nächste Offene Treffen findet am 14. Januar 2019, 19.30 Uhr in den Räumen von „Wir sind Paten“ auf der Bundschuhstraße 2 statt. 

Kommen Sie gern vorbei und lernen Sie unsere Initiative kennen!

25 Okt

Patenstammtisch zum Thema Erwachsenenbildung

Am gestrigen Mittwoch trafen sich wieder einige Paten und Patinnen aus unserem Netzwerk zum „Treffpunkt Paten“ im Johannstädter Kulturtreff. Beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch ging es an diesem Abend um das Thema: Erwachsenenbildung. Als Expertin war diesmal Frau Kossatz vom Ausländerrat Dresden e.V. dabei.

Nach Vorstellung der neuen Studie der BertelsmannStiftung „Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge? – Ohne die Freiwilligen können Sie das vergessen!“ ergaben sich bereits in der Vorstellungsrunde eine breite Zahl an Fragen. Z.B.: Wo werden welche Kurse zu Integration, Sprache verschiedener Niveaus u. a. angeboten? Gibt es auch Mathekurse? Wann ist es sinnvoll, eine Ausbildungsduldung zu beantragen? Was beinhaltet die 3+2 Regelung? Wer hat wann welche Ansprüche zu bleiben? Frau Kossatz war stark gefragt und erklärte detailreich viele Zusammenhänge. In regelmäßigen Abständen organisieren wir diese Stammtischrunde für Paten und Patinnen unseres Netzwerks, um Raum für gemeinsamen Austausch, die Klärung individueller Probleme und die Beantwortung wichtiger Fragen zu geben.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir suchen jederzeit Pat_innen, Helfer_innen und Unterstützer_innen. Unsere aktuellen Gesuche finden Sie hier.
Wenn Sie jemanden unterstützen wollen, schreiben Sie bitte an info@willkommen-in-johannstadt.de.

06 Okt

Unsere Willkommensinitiative erhält den Integrationspreis 2018

Unser Netzwerk hat am Samstag, den 6. Oktober den „Integrationspreis der Landeshauptstadt Dresden“ erhalten. 

Wir freuen uns über diese Ehrung. Sie steht für jede Einzelne und jeden Einzelnen von „Willkommen in Johannstadt“ und wir nehmen den Preis stellvertretend für alle anderen Initiativen in Dresden in Empfang. 

Uns alle eint, dass wir uns fragen: „In welcher Welt wollen wir leben?“

Und uns verbindet, dass wir nicht nur reden oder zuschauen, sondern handeln, etwas tun, aktiv werden. 

Daher haben wir alle den Preis verdient. „Willkommen in Johannstadt“ nimmt ihn nur stellvertretend in diesem Jahr in Empfang. Der Preis macht unser Handeln sichtbar. Und wir sind viele.

Lasst uns gemeinsam weiter aktiv das Gesicht Dresdens verändern, getreu dem Motto: „Viele kleine Leute die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. 

Wir sagen herzlichen Dank und freuen uns weiterhin auf ein gutes gemeinsames Tun!

Erste Pressestimmen

Pressemitteilung der Stadt Dresden

 

24 Sep

Wenn aus Patenschaft echte Freundschaft wird

Liebe WiJ-Freunde,
das Leben schreibt dann doch immer wieder die schönsten Geschichten. Heute, die von Tala und Juliane und wie aus einer Patenschaft echte Freundschaft wurde. Aufgeschrieben von Julia Vollmer, Redakteurin der Sächsischen Zeitung.

Hier gehts zum SZ-Artikel

Viel Spaß beim Lesen.

 

 

 

22 Sep

WiJ unterwegs auf Stiegentour im Zittauer Gebirge am 22.09.18

Am frühen Samstagmorgen starteten wir mit insgesamt neun Teilnehmern in Richtung Zittauer Gebirge. An unserem Ziel, ein Wandererparkplatz in Jonsdorf, angekommen, warteten schon zwei Guides von „Wild Ost – Natur- & Erlebnisreisen“ samt Ausrüstung auf uns. Nachdem wir Klettergurt & Helm angelegt hatten, wurde uns noch kurz der Ablauf der Tour erläutert.

Unser Ziel waren die Nonnenfelsen, die wir über den Nonnensteig erreichen wollten. Die Nonnenfelsen sind eine Felsformation des Buchberges im Zittauer Gebirge, sie sind 537m hoch (Quelle: wikipedia.de).

Und dann konnte es auch schon losgehen. Nur fünf Minuten vom Parkplatz entfernt, lag der Startpunkt der Steige. Nachdem wir alle nochmal das Sichern auf „festem Boden“ geübt hatten, wurde es ernst. Wir mussten ein paar Minuten warten, da eine Klettergruppe vor uns mit dem Aufstieg begann. Aber wir nutzten die Gelegenheit, um uns die ein oder andere Technik abzuschauen.

Der Anfang hat wohl manchen einiges an Überwindung gekostet, aber wir kamen gut voran. Wir haben auf einander geachtet und uns gegenseitig geholfen. Einige Passagen hatten es wirklich in sich. Der Steig ist sehr abwechslungsreich – Hängebrücke, Überhang, Seilbrücke… – für jeden war etwas dabei. Insgesamt war die Tour moderat anstrengend und hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Vielen Dank an Gunnar fürs Kümmern! Wir sind alle wieder heil in Dresden angekommen und freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Ausflug. (sk)

11 Sep

Sanaa und ihrer Familie aus Syrien im SZ-Interview

Ende August trafen unsere Lernpatin Juliane und ihre syrischen Schützlinge auf die SZ-Redakteurin Julia. In einer lockeren Plauderrunde im Garten hinter dem „Haus der Presse“ erzählten Sanaa und Tochter Tala über ihr Leben und Erlebnisse in Dresden.
Tala besucht die 9. Klasse des Gymnasiums und ist Klassenbeste. Sanaa hilft einer schwerkranken irakischen Frau und ihrem Mann bei der Bewältigung des Alltags und versucht kleine Lichtblicke in deren schwerer Situation zu schaffen. Bald steht Talas Schülerpraktikum an. Ihr Wunsch ist es, dieses in einer Kinderarztpraxis zu leisten. Julia war aber so von ihr begeistert, dass sie spontan ein Praktikum in der Redaktion anbot. Nun ist die Entscheidung nicht leicht.