Sprachtreffs

Wir möchten Menschen mit Flucht-/ oder Migrationserfahrung mit einfachen Mitteln dabei helfen, erste Schritte in die deutsche Sprache zu wagen. Es ist dafür nicht zwingend notwendig Lehrer*in zu sein. Alle, die Spaß am Unterrichten haben, geduldig sind und offen auf Menschen zugehen, können sich am Deutsch Sprachtreff beteiligen. In unserer Arbeitsgruppe erkunden wir gemeinsam sinnvolle Wege der Sprachvermittlung, erstellen und recherchieren Materialien für den Unterricht und unterstützen uns gegenseitig.

Auch Sachspenden sind sehr willkommen – zum Beispiel Kartons, Stifte, Papier (auch größere Formate), Hefte (besonders mit Linien für Schreibanfänger), allgemein Büro- und Bastelmaterial, Laminierfolien, Kinder-Spiele (Karten-, Brettspiele), vielleicht auch Kinderbücher, Kopierkarten und Hefter.

Alle Sprachtreffs werden rein ehrenamtlich organisiert. Wir suchen dringend neue Mitstreiter*innen, die uns dabei unterstützen. Ein pädagogischer bzw. fachlicher Hintergrund ist nicht notwendig, nur Enthusiasmus, Offenheit, Flexibilität und Geduld. Die Atmosphäre ist weniger schulisch, eher freundschaftlich-familiär und beide Seiten profitieren von diesen Erfahrungen.

Wenn Sie Spaß an der deutschen Sprache haben und am Austausch mit anderen Sprach- und Kulturkreisen, dann melden Sie sich bei uns und schauen Sie einfach mal vorbei.

Kontakt: info@willkommen-in-johannstadt.de

AKTUELLE ANGEBOTE

Sprachtreff “Deutsch für alle”

jeden Donnerstag von 19:00 bis 21:00 Uhr
Anmeldungen bitte an info@willkommen-in-johannstadt.de

Deutschtreff für Frauen mit Kinderbetreuung

jeden Mittwoch von 09:00 bis 11:00 Uhr

Anmeldungen bitte an info@willkommen-in-johannstadt.de

10 Mai 2016

WiJ – Erster erfolgreicher Sprachkurs

Die Schneider + Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft ermöglichte im April einer Gruppe Asylbewerbern aus Dresden Johannstadt und Umgebung die Teilnahme

Übersetzung »