Pat*innen gesucht!

Menschen die neu oder auch schon länger in Deutschland sind, sind jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Praktische Hilfe im Alltag dient ihnen als Sicherheit im Behörden- und Wertedschungel und erleichtert ihnen, zu verstehen und wirklich anzukommen.

Pat*innen wirken als Türöffner in unsere Gesellschaft, denn individuelle Betreuung vereinfacht den Start enorm.

Themen einer Patenschaft sind häufig: Schule, Behörden (Jobcenter, Sozialamt, Ortsamt…), Arbeit, Wohnen, Gesundheit, Kultur, Freizeit und natürlich das Erlernen der Deutschen Sprache.

Patenschaften bereichern das Leben aller Beteiligten.

Als Pat*in spenden Sie nicht einfach nur Zeit – Sie erhalten Kontakte, Einblicke und Erfahrungen, die Sie ohne diese Patenschaft nie erhalten hätten. Patenschaft basiert auf Freiwilligkeit, setzt aber gegenseitige Verbindlichkeit voraus.

Als Pat*in können Sie sich einbringen, begleiten, beraten, quatschen, kümmern, zuhören, helfen, Spaß haben, unterstützen und miteinander Feiern oder einfach nur da sein.

 
Ist das was für mich?

  • Sie haben 1 x in der Woche und mindestens ein halbes Jahr Zeit?
  • Sie haben Freude an Begegnung?
  • Sie sind neugierig und interessiert an einer lebendigen Nachbarschaft?
  • Sie möchten Menschen begleiten?

Wie werde ich Pat*in?
Wenn Sie sich vorstellen können zu helfen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter: 
info@willkommen-in-johannstadt.de

In einem ersten Kennenlerngespräch beantworten wir all Ihre Fragen. Wir begleiten Ihre ersten gemeinsamen Schritte, damit Sie gut in die Patenschaft finden und bleiben jederzeit Ihre Ansprechpartnerinnen.

Die AG Patenvermittlung und -begleitung freut sich über Ihre einmalige Mitwirkung genauso wie über ein längerfristiges Engagement.

Unsere aktuellen Gesuche finden Sie hier:

Kalender
<< Jun 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Kategorien
Übersetzung »