19 Jul 2021

Aller guten Dinge sind drei

Am Samstag, 10.7.2021, waren wir gleich an drei Orten vertreten:

1) Bönischplatzfest

Wie in jedem Jahr haben wir mit einem Stand am Bönischplatzfest teilgenommen und dieses Mal ohne den “gewohnten” Regen. Bei schönstem Wetter wurde unser Stand vor allem von Kindern aufgesucht, die unter Anleitung unserer Ehrenamtlichen basteln und malen konnten. Auch die Eltern machten es sich bei uns bequem und wurden von uns über unsere Angebote für Migrant*innen informiert. Das alles in einer entspannten Atmosphäre – wir freuen uns aufs nächste Jahr!

2) Hoffest Hopfgartenstraße

Zur selben Zeit feierten die Anwohner der Hopfgartenstraße mit unserer Hilfe ein Hoffest. Die Idee war im Rahmen des Wohnhofprojektes entstanden. Eine Gruppe von Anwohnern aus mehreren Nationen hatte das Fest vorbereitet und alle Anwohner der Straße eingeladen. Der Einladung waren schließlich 35 Anwohner gefolgt. Auch wenn sich einige Anwohner eine größere Beteiligung gewünscht hätten, finden wir “Ein Anfang ist gemacht!”. Das Fest soll nun einmal im Jahr regelmäßig stattfinden. Vielleicht sind auch Sie beim nächsten Mal dabei!

3) Neue Räumlichkeiten in der Hertelstraße 24

Wir haben nun eigene Räume, über die wir uns sehr freuen. Bevor es mit unseren Angeboten dort los geht, müssen wir sie noch einrichten. Drei fleißige Helfer haben uns unterstützt. Sie haben eine Küche abgebaut und in die Hertelstraße gebracht. Anschließend wurden sie als Dankeschön noch mit Leckereien und Kaffee bewirtet.

Allen Beteiligten und Unterstützer*innen des Tages sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank.

Übersetzung »