Archiv für den Monat: Oktober 2019

06 Okt 2019

Baklava und Eierschecke – das interkulturelle Seniorencafé

Am Sonntag, den 6. Oktober waren wir mit unserer Veranstaltungsreihe „Baklava und Eierschecke – das interkulturelle Seniorencafe“ im Andreas-Zimmer in der Johanneskirchgemeinde zu Gast.

In gemütlicher Runde kamen wir mit den Seniorinnen und Senioren ins Gespräch. Birgit, Marion und Katrin berichteten über die Aktivitäten von WIJ und kamen mit den Gästen über Geflüchtete und Migration in einen regen Austausch. Unsere Pat*innen und ihre „Schützlinge“ aus Tschetschenien, Syrien und Afghanistan berichteten aus ihrem Alltag und vom Ankommen hier in Dresden. So erzählte Aminat aus Tschetschenien von ihrer Familie, ihren 5 Kindern und ihrer Arbeit im Cateringservice. Elisabeth berichtete, wie sie Aminat kennengelernt hat, dass sie gemeinsam gern zeichnen und wie sie Aminat unterstützt.
Faraidoon sprach über sein Leben in Afghanistan, seine Flucht und wie sich sein Leben in Deutschland verändert hat. Wir haben uns darüber ausgetauscht, wie Senioren in Afghanistan leben und wie in Deutschland. Faraidoon und seine Patin konnten sehr anschaulich ein paar kulturelle Unterschiede beschreiben, die teilweise zu lustigen Missverständnissen in der Anfangszeit führten. Später haben wir uns dann mit den Senioren über Gemeinsamkeiten von Juden, Muslimen und Christen unterhalten.
Der Nachmittag war für alle Beteiligten sehr bewegend, weil viele persönliche Geschichten geteilt wurden und eine sehr offene Atmosphäre spürbar war.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Johanneskirchgemeinde im Rahmen der 29. Interkulturellen Tage statt.

Übersetzung »