11 Sep
Hände

Die aufgeschlossene Palwasha sucht Kontakt zu deutscher Frau

Palwasha (34) aus Kabul/Afghanistan möchte schnellstens Deutsch lernen. Ihr kleiner Sohn ist 10 Wochen alt, was sie bisher am Deutschlernen hinderte. Doch nun möchte sie nicht länger warten, weil sie dauernd merkt, wie sehr ihr die Sprache fehlt. Außer dem Baby gibt es noch vier weitere Kinder, 5, 10, 12 und 14 Jahre alt. Die beiden Großen besuchen die Oberschule, die 10-jährige die Grundschule und die 5-jährige den Kindergarten. Der Älteste und das Baby sind Jungen, die anderen drei Mädchen. Der Vater geht seit Mitte August zum Integrationskurs.

Obwohl Palwasha in Görlitz, wo sie bis vor kurzem noch untergebracht waren, kaum Möglichkeiten zum Deutschlernen hatte, kann man sich bereits mit ihr über einfache Dinge unterhalten (sie scheint recht aufnahmefähig zu sein). Bei komplizierteren Themen helfen die Kinder, die schon sehr gut Deutsch sprechen. Im Kontakt ist Palwasha offen, kommunikativ und sehr freundlich und na ja, sie kocht superlecker! Wink. Sie würde sich über die Möglichkeit einer Sprachpatin wirklich sehr freuen. Die Familie wohnt in der Nähe vom Postplatz (bei der Schwimmhalle Freiberger Platz).

Wenn Sie sich für eine Sprachpatenschaft entscheiden, sollten Sie etwa einen regelmäßigen Termin pro Woche einplanen. Bei auftretenden Fragen beispielsweise zu Behörden, Material zum Deutsch lernen oder wenn Sachspenden benötigt werden, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Bitte melden Sie sich bei info@willkommen-in-johannstadt.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone