25 Jun

Bönischplatzfest: So feierte die Johannstadt

Am 20. Mai 2017 fand das 3. Bönischplatzfest als interkulturelles Straßenfest statt. Unser Willkommensbündnis war zum zweiten Mal mit einem eigenen Stand vertreten. Dank der guten Vorbereitung seitens der Koordinatorin und des Johannstädter Kulturtreffs war der Aufbau des Standes sehr schnell erledigt. An unserem Ort der Begegnung warteten auf den Tischen schon unterschiedliche Gesellschaftsspiele, die bis zum Abend zum Spielen & Austauschen einluden. Info-Pinnwände informierten unsere Besucher über unsere Angebote und Gesuche.

Als Lockmittel fungierten dabei erfolgreich einige süße und salzige Knabbereien. Zu unserer Freude fanden viele Interessierte den Weg zu uns, darunter viele bekannte aber auch neue Gesichter. Während auf der Bühne am anderen Ende des Bönischplatzes gesungen, musiziert, gerockt, getanzt und akrobatisch geturnt wurde, konnten wir die locker-familiäre Atmosphäre für persönliche Gespräche und spaßtreibende Spiele nutzen.

Spiele am Tisch

„Alt-Johannstädter“ und Neuzugezogene interessierten sich gleichermaßen für unsere Arbeit und unsere Angebote. Vom Deutschkurs  über die Wohnungspaten und Begleitung bis zum MS Office Kurs.

Schön mit anzusehen war es, wie Groß und Klein ganz begeistert mehrere Spielpartien hintereinander spielten und sicherlich noch länger geblieben wären – dabei zog wie im Vorjahr gerade das Schachspiel auch erwachsene Mitspieler an. Als 18 Uhr der Abbau des Standes begann, merkten wir erst, dass der Tag wie im Fluge vergangen war.

WIJ Stand

Das Bönischplatzfest war wieder mal ein rundum gelungenes Stadtteilfest mit vielen Akteuren und Bewohnern aus der Nachbarschaft, vielen Angeboten zum Mitmachen und kreativen Austoben und noch mehr lachenden Gesichtern. Das lag sicher auch am Wetter, dass durch viel Sonne und ein paar vorwitzige Böen seinen Beitrag zum Fest leistete.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung beim Aufbau, Abbau und während des Festes sowie bei unserer „Kaffee-Fee“, die uns mit Heißgetränken versorgt hat. Bis zum nächsten Mal!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone