14 Sep
Help Button

***Aktuelle Gesuche***

Die 18jährige Senait braucht Zimmer oder eine kleine Wohnung – Wer kann helfen?

Es geht um eine junge Frau aus Eritrea, die letzte Woche Donnerstag bei uns im Deutschkurs war. Sie heißt Senait und wohnt zur Zeit noch im betreuten Wohnen (Jugend-WG) in Weißig. Da sie aber seit einiger Zeit 18 ist und damit aus der Zuständigkeit des Jugendamtes fällt, muss sie diese jetzt verlassen. Die Herausforderung ist, die bürokratischen Hürden bei der Beantragung von ALGII und bei der Wohnungssuche zu meistern. Ohne eigene Adresse bekommt Senait keinen WBS, kein ALGII, denn sie kann nicht beim Jobcenter geführt werden. Doch Senait soll schon im Oktober umziehen! Wahrscheinlich wäre ein Zimmer vorerst sogar besser für Senait, weil sie gern später mit ihrer Freundin Almaz zusammenziehen würde, diese aber erst im nächsten Jahr 18 wird (wohnt auch in der Jugend-WG). Wir vermitteln den Kontakt zur Sozialarbeiterin.

Bitte melden Sie sich bei info@willkommen-in-johannstadt.de

Iranische Frau mit 14jährigem Sohn wünscht sich Kontakt zu einer deutschen Frau

Die kleine Familie lebt in der Nähe vom Bahnhof Mitte. Die Mutti besucht demnächst einen B1-Kurs. Sie arbeitet bereits in einem Friseurladen und möchte auch gern eine Ausbildung in diesem Bereich machen. Ihr Sohn geht in die Schule und spricht recht gut Deutsch. Er spielt gern Fußball und Basketball, interessiert sich aber auch für Boxen und Bogenschießen. Er ist außerdem ein begeisterter Skateboardfahrer. Zu dem leiblichen Vater besteht kein Kontakt mehr. Die Mutter hätte gern mehr Kontakt zu deutschen Frauen, die ihr vor allem in Erziehungsfragen sowie beim Deutschlernen Unterstützung geben. Mutter und Sohn befinden sich derzeit im Klageverfahren und benötigen auch deshalb etwas moralische Unterstützung.


Bitte melden Sie sich bei info@willkommen-in-johannstadt.de

26-jährigen Afghane benötigt dringend Hilfe bei der Wohnungssuche

Er war bisher in Görlitz untergebracht, musste aber am 10. Juli seine Unterkunft räumen. Er sucht wegen der besseren Arbeitsmöglichkeiten bereits seit 5 Monaten erfolglos in Dresden nach einer Wohnung. Seither schläft er bei einem Freund in Görlitz. Er erzählt, dass er bereits mehrere Wohnungen in Dresden besichtigt hatte, sie aber dann immer schon wieder vergeben waren. Er spricht ziemlich gut Deutsch – so kann man sich gut mit ihm auch telefonisch verständigen -, aber ist z. B. mit den Formalitäten überfordert. Ein Wohnberechtigungsschein ist vorhanden. Im Moment geht es erst einmal darum, für / mit ihm auf der im Internet auf den Seiten von Wohnungsportalen nach passenden Angeboten zu suchen, einen Besichtigungstermin zu vereinbaren und ihm bei den folgenden Formalien zu helfen. Er würde sich sehr freuen, wenn sich jemand finden würde, der ihn unterstützt.
Die Kontaktperson und unsere AG Wohnungspaten sind bei Fragen zum Prozedere, mit Kontakten und Erfahrungen jederzeit ansprechbar.

Große leichte Reisetaschen gesucht
Eine syrische Frau geht zurück nach Syrien, da ihr Mann dort schwer erkrankt ist und den Weg hierher nicht schaffen wird. Ein Teil der Kinder lebt ebenfalls in Syrien. Sie benötigt große leichte Reisetaschen. Vielleicht hat jemand etwas abzugeben? Bitte melden Sie sich bei info@willkommen-in-johannstadt.de

Staubsauger gesucht
Für eine alleinlebende syrische Frau suchen wir einen Staubsauger. Vielleicht gibt es irgendwo noch ein Gerät, das gern mehr im Einsatz wäre? Bitte melden Sie sich bei info@willkommen-in-johannstadt.de