Archiv für das Jahr: 2016

25 Okt 2016

Gemeinsam Kochen

Durch gemeinsames Kochen zueinander finden – in diesem Sinne haben wir von der Stadt ein Budget zur Verfügung gestellt bekommen, welches wir mit Flüchtlingen “verkochen” dürfen. Im Johannstädter Kulturtreff haben wir an bisher 2 Abenden unter Anleitung eines “Chefkochs” einmal etwas deutsches und einmal etwas eriträisches zubereitet und gemeinsam genossen, 3 Dresdner und 7 Flüchtlinge. Und es können gern noch weitere Abende dazu kommen…

wij-kochabend1

18 Jun 2016
schreibende hände

Lernpatenschaften: Ehrenamtliche unterstützen Lehrer

Deutsch als Zweitsprache (DAZ) zu lehren ist eine besondere Herausforderung. Schließlich ist der Kenntnisstand der Schüler sehr unterschiedlich und jedes Kind braucht eine individuelle Betreuung. Deswegen unterstützen DAZ-Lehrer die Schüler in der Johannstadt – konkret helfen in der 101. Mittelschule acht Ehrenamtliche den Kindern im Anschluss an den Unterricht bei den Hausaufgaben und in der Grundschule “Johanna” unterstützen vier Ehrenamtliche die Lehrer direkt im DAZ-Unterricht.

17 Jun 2016
Hände

Resümee der Diskussion “Integration in Johannstadt – Kann das gelingen?

Datum: 09.06.16
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Auditorium, Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG), Pfotenhauerstr. 108, 01307 Dresden

Johannstädter Einwohner und Experten, die im alltäglichen Leben direkt mit Menschen mit Migrationshintergrund zu tun haben oder zur Integration forschen, diskutierten gemeinsam Themen und Fragen einer erfolgreichen Integration. Christian Kurzke, Studienleiter der Evangelischen Akademie Meißen, moderierte die Veranstaltung. (mehr …)

05 Jun 2016
Stand Willkommen in Johannstadt

Bunt-Bunter-Bönischplatz: So war´s gewesen

Jung und Alt verschiedener Couleur kamen am Samstag, dem 04.06. zusammen, um den „BönischPLATZ für Alle“ zu feiern. „Willkommen in Johannstadt“ war wie etliche andere Aussteller mit Flyern zum aktuellen Angebot in unserem Stadtteil vertreten. An unserem Sprachkurs, dem MS-Office Kurs oder dem Lauftreff Interessierten konnten wir im Gespräch und mit unseren Flyern einige wichtige Infos auf den Weg geben. Wir hoffen den ein oder anderen bald wiederzusehen. Spielerisch haben wir uns beim Schach, Memory, Qwirkle und Jenga ausgetauscht.

Der WiJ Stand

Der WiJ Stand

(mehr …)

26 Mai 2016

Kultur im Sprachkurs: Das Hygiene-Museum

Der Sprachkurs ging nun in die dritte Woche. Es war Mittwoch und wir warteten gerade vor dem Vereinshaus „Aktives Leben“ auf die Kursteilnehmer. An diesem Tag fand der Kurs nicht statt, denn der Mittwoch war als Kulturtag eingeplant, also ein Tag, an dem die Menschen vom Sprachkurs die Möglichkeit bekommen sollten, Dresden besser kennenzulernen.

Organisiert wurde dieser Kulturtag von der Arbeitsgruppe „Begegnung“ vom Netzwerk Willkommen in Johannstadt. Diesen Nachmittag wollten wir nutzen, um den Kursteilnehmern das Hygiene-Museum zu zeigen. Wir, das waren drei Menschen von der AG „Begegnung“, Mohamad unser Arabisch Dolmetscher und Joe unser Russisch Dolmetscher. Mohamad konnte uns leider nicht den ganzen Nachmittag als Dolmetscher begleiten, so versuchten wir uns den Rest der Zeit mit Englisch und ein paar Brocken Deutsch zu verständigen. Das hat im Großen und Ganz auch gut funktioniert. (mehr …)

20 Mai 2016

Kultur im Sprachkurs: Der Stadtrundgang

Am 06.04.16 stand für die Teilnehmer des fünfwöchigen Deutsch Sprachkurses der Stadtrundgang auf dem Programm. Es lief wunderbar. Es waren 8 Teilnehmer des Sprachkurses dabei. Einer der Teilnehmer hatte seinen etwa 5-jährigen Sohn mitgebracht. Unser engagierter Netzwerkler Torsten führte den Stadtrundgang mit tatkräftiger Unterstützung der Arabisch, Russisch und Spanisch Übersetzer.

Was gab es zu erkunden?

Der Rundgang startete in der Dürerstraße und wurde von Torsten mit sehr viel Hintergrundwissen über die Internationalen Gärten, die Kunsthochschule, EHS, VW-Manufaktur, Großer Garten bis zum Hygienemuseum geleitet. Abschließend ging es vom Rathaus in die Altstadt zum Neumarkt.

Es waren genau die richtigen Übersetzer da, die diesem ersten Kulturtag erst den richtigen Wohlfühlcharakter verliehen haben. Mohamad hat Arabisch für die fünf Menschen aus Libyen und Syrien (1 Frau, 4 Männer) übersetzt, Johannes hat Russisch für die beiden Frauen aus Tschetschenien und Melanie hat Spanisch für die Teilnehmerin aus Venezuela übersetzt. Mit einigen Teilnehmern haben wir noch nett zusammengesessen und schöne Gespräche geführt. So startete der erste Kulturtag des Sprachkurses .

18 Mai 2016

BönischPLATZ für ALLE – Johannstadt feiert #2

Die Johannstadt hat Grund zum Feiern. Am 04. Juni werden über 40 Teilhabende auf dem zweiten Interkulturellen Straßenfest ein buntes Programm bieten. Von 12 bis 19 Uhr verwandelt sich der Bönischplatz in einen Treffpunkt für Jung und Alt aller Nationen.

Erlebt ein kunterbuntes Treiben vom lebhaften Breakdance Workshop, über das klassische Glücksrad bis zur Erkundung der Johannstadt in der Kanalisation. Das Bönischplatzfest ist der perfekte Ort, um sich über unseren Stadtteil Johannstadt zu informieren und zu erfahren, welche Mitgestaltungs- und Fördermöglichkeiten der Stadtteil zu bieten hat. (mehr …)

14 Mai 2016

Ein Libyer – eine Jeans – ein spannender Nachmittag

Basteln und Nähen mit Maike und Gunda – ein Libyer kommt in Fahrt

An jedem zweiten Sonntag im Monat heißt es im Adventhaus Dresden, Nähe Fetscherplatz “Kreativer Nachmittag – Basteln und Nähen mit Maike und Gunda”. Das Projekt soll nicht nur Flüchtlingen in Dresden helfen, sondern auch den Einheimischen. Zu nähen und zu basteln gibt es schließlich immer etwas.

Beim letzten Treff konnten wir neben unseren Stammgästen auch einen Asylbewerber aus Libyen begrüßen. Der junge Mann war schon eine Stunde vor der Zeit im Adventhaus, ausgerüstet mit Kopfhörern, einem zerschrammten Smartphone und einem Flyer in der Hand. So begann unser Nachmittag mit dem Mann von der anderen Seite des Mittelmeeres. (mehr …)

10 Mai 2016

WiJ – Erster erfolgreicher Sprachkurs

Die Schneider + Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft ermöglichte im April einer Gruppe Asylbewerbern aus Dresden Johannstadt und Umgebung die Teilnahme an einem fünfwöchigen Deutschsprachkurs. In 100 Unterrichtsstunden vermittelten Sprachlehrer der Volkshochschule Dresden ihnen erste wichtige Deutschkenntnisse. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgte über die Regionalkoordinatorin im Bereich Flucht und Asyl der Stadt Dresden / Bereich Altstadt, Johannstadt. (mehr …)

Übersetzung »